Sir-Henry.Gallery

                                                                  (English version for international visitors)

 

Herzlich willkommen!

 

Ich freue mich sehr, dass Sie den Weg zu meiner Website gefunden haben. Schauen Sie sich bitte um und lernen Sie meine Werke kennen. Falls Sie immer auf dem neuesten Stand bleiben und Einladungen zu den Events in der Sir-Henry.Gallery bekommen wollen, dann können Sie sich in der Rubrik "Kontakt" für den Newsletter eintragen. Sehr gerne können Sie mich auch in meiner Galerie besuchen. Bitte lassen Sie uns dazu vorab einen Termin vereinbaren.

 

Ihre

 

Gabriele Schäfer

 

 

Naturmalerei in Öl, Acryl und Aquarell

zum Teil kombiniert mit Sanden, Pigmenten und Kreiden

 

 

 

 

Aktuelles:

 

m 21. November 2020 von 16 Uhr bis 19 Uhr Adventsvernissage "Winterliche Naturmalerei in Öl und Acryl" und Adventskränze mit mundgeblasenem Lauscha-Glas in der Sir-Henry.Gallery

 

Es warten selbstgebackene Plätzchen und Glühwein im Garten an der Feuertonne.

Ein Hygienekonzept ist selbstverständlich vorhanden. Bitte bringen Sie Ihre Schutzmaske mit.

 

Die Ausstellung ist ab dem 21.11.20 auch individuell zu besuchen. Es gibt keine festen Öffnungszeiten. Bitte vereinbaren Sie Ihren persönlichen VernissageTermin für bis zu 6 Personen.

Mein erster Katalog ist fertig!!

 

Alle Newsletter-Abonnenten können sich den Katalog kostenfrei bei mir bestellen.

 

Ein ganz besonderer Dank gilt meinem künstlerischen Berater Rupert Fegg und allen Teilnehmern meines Gewinnspiels, die sich an der Bilderauswahl beteiligt haben.

 

Vita:

 

Studium der Humanmedizin, Fachärztin für Chirurgie, Sozialmedizin

 

seit 2017 freischaffende Künstlerin

 

Teilnehmerin der internationalen Sommerakademie der Universität Hamburg 2018

 

Studentin von Bernd Zimmer und Prof. Siegfried Anzinger

Absolventin der Meisterklasse 2019 "Die Seele der Natur" bei Prof. Leiko Ikemura

Absolventin der Meisterklasse 2020 "Grosse Synthese" bei Prof. Leiko Ikemura.

 

 

Künstlerisches Selbstverständnis

 

Das größte Kunstwerk für mich ist die Natur. Die Inspiration für meine Bilder erhalte ich von meinen täglichen Streifzügen durch die Natur mit unserem Hund und weltweiten Trekking-Touren.

 

Gerne verwende ich in meinen Werken Naturmaterialien wie Sande, Pigmente und Kreiden. Als Naturmalerin möchte ich die Menschen für die Schönheit und den Zauber der Natur sensibilisieren. Dabei geht es mir nicht um eine detailgetreue Wiedergabe der Landschaft, sondern mehr um die Stimmung, das Licht und die Atmosphäre. Mit meinen Bildern plädiere ich für den Erhalt und Schutz unseres natürlichen Lebensraumes.

 

Ich arbeite aus der Natur heraus, mit der Natur und für die Natur.

 

Ein Zitat, welches mir sehr am Herzen liegt:

 

"Die Aufgabe des Künstlers besteht darin, das darzustellen, was sich zwischen dem Objekt und dem Künstler befindet, nämlich die Schönheit der Atmosphäre."

(Claude Monat)

 

 

Abgeschlossene Ausstellungen:

 

Juli/August 2020 Mitwirkung beim Kultursommer 2020 "Der andere Sommer" der Stadt Bad Hersfeld mit der Galerie im Grünen: Sommer, Sonne und Schmetterlinge

Juni/Juli 2020 Einzelausstellung "Open Gallery and Open Garden" in der Sir-Hanry.Gallery

Dezember 2019 bis April 2020: Galerie ARTBOX in St. Anton, Österreich

14. November bis 31. Dezember 2019 Gruppenausstellung im Kunstraum im Atlantik in München

25. Mai bis Oktober 2019: Einzelausstellung in Künstlerkolonie Ahrenshoop

18. Mai bis 16. Juni 2019: Einzelausstellung "Seelenlandschaften" im Wolfgang-Bonhage-MUSEUM in Korbach

5. April bis 19. Mai 2019: Einzelausstellung "Color and Sound of Nature" im Kapitelsaal Bad Hersfeld

Treten Sie ein in den Kapitelsaal für eine 360° Tour durch die Ausstellung:

 

Eintreten

 

 

 

 

 

 

 

15.3.19 Eröffnung Sir-Henry.Gallery in Bad Hersfeld

Ende Februar bis April 2019: Galerie ARTBOX in St. Anton, Österreich

August 2018: Einzelausstellung in der Schilde-Halle Bad Hersfeld

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
copyright Gabriele Schäfer, Bad Hersfeld