Sir-Henry.Gallery

                                                                  (English version for international visitors)

 

Herzlich willkommen!

 

Ich freue mich sehr, dass Sie den Weg zu meiner Website gefunden haben. Schauen Sie sich bitte um und lernen Sie meine Werke kennen. Falls Sie immer auf dem neuesten Stand bleiben und Einladungen zu den Events in der Sir-Henry.Gallery bekommen wollen, dann können Sie sich in der Rubrik "Kontakt" für den Newsletter eintragen. Sehr gerne können Sie mich auch in meiner Galerie besuchen. Bitte lassen Sie uns dazu vorab einen Termin vereinbaren.

 

Ihre

 

Gabriele Schäfer

 

 

Naturmalerei in Öl, Acryl und Aquarell

zum Teil kombiniert mit Sanden, Pigmenten und Kreiden

 

 

 

 

Aktuelles:

 

Ich freue mich sehr, dass die hochkarätige Jury des Kunstpreises "Das goldene Segel" in Bad Zwischenahn mein Tusche-Aquarell zum Thema "Moor-Facettenreiche Ebenen" zu den 20 besten Arbeiten wählte und mich somit in die Finalrunde des diesjährigen Wettbewerbes nominierte.

Im Rahmen der Preisverleihung am 14. Mai werden die 20 ausgewählten Künstlerarbeiten auf Segelfahnen aufgezogen und im Kurpark von Bad Zwischenahn gehisst. Dort werden die Werke für ca. 6 Monate die Besucher begeistern.

Zudem startet eine Wanderausstellung, die in den nächsten 1,5 Jahren an acht verschiendenen Standorten in der Region präsentiert wird. Eine einzigartige Darstellung mit bereits internationaler Ausstrahlung.

 

 

 

Mein Bild B2021-49 ist in der Endrunde beim internationalen  "Das goldene Segel" Kunstpreis 2022 in Bad Zwischenahn.

 

Sir Henry Nr. B2021-49:

80x100 cm, Öl mit Pigmenten, getrocknete Gräser auf Leinen mit Keilrahmen

 

 

Ich bin mit meinem Beitrag ins Finale des Kunstpreises der Sparkasse Karlsruhe gekommen.

 

Seit Bestehen des Wettbewerbs ist es erst ganz wenigen Künstler:innen gelungen, zweimal hintereinander ins Finale zu gelangen. Das nehme ich als große Auszeichnung entgegen.

 

Leider findet auch in diesem Jahr die Ausstellung der Finalisten nicht in Präsenz statt. Corona macht uns Künstlern schon ordentlich zu Schaffen.

 

 

 

 

 

 

Mein Bild B2022-1 ist in der Endrunde beim anerkannten, internationalen  45. Kunstpreis 2022 der Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe.

 

Sir Henry Nr. B2022-1: 70x50 cm, Öl auf Leinen mit Keilrahmen

 

 

Mein Bild B2020-122 "ray of hope" war in der Endrunde beim anerkannten, internationalen  44. Kunstpreis 2021 der Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe.

 

Sir Henry Nr. B2020-122: 50x40 cm, Öl auf Holzkörper

Vita:

 

Studium der Humanmedizin, Fachärztin für Chirurgie, Sozialmedizin

 

seit 2017 freischaffende Künstlerin

 

Teilnehmerin der internationalen Sommerakademie der Universität Hamburg 2018

 

Studentin von Bernd Zimmer und Prof. Siegfried Anzinger

Absolventin der Meisterklasse 2019 "Die Seele der Natur" bei Prof. Leiko Ikemura

Absolventin der Meisterklasse 2020 "Grosse Synthese" bei Prof. Leiko Ikemura.

 

 

Künstlerisches Selbstverständnis

 

Das größte Kunstwerk für mich ist die Natur. Die Inspiration für meine Bilder erhalte ich von meinen täglichen Streifzügen durch die Natur mit unserem Hund und weltweiten Trekking-Touren.

 

Gerne verwende ich in meinen Werken Naturmaterialien wie Sande, Pigmente und Kreiden. Als Naturmalerin möchte ich die Menschen für die Schönheit und den Zauber der Natur sensibilisieren. Dabei geht es mir nicht um eine detailgetreue Wiedergabe der Landschaft, sondern mehr um die Stimmung, das Licht und die Atmosphäre. Mit meinen Bildern plädiere ich für den Erhalt und Schutz unseres natürlichen Lebensraumes.

 

Ich arbeite aus der Natur heraus, mit der Natur und für die Natur.

 

Ein Zitat, welches mir sehr am Herzen liegt:

 

"Die Aufgabe des Künstlers besteht darin, das darzustellen, was sich zwischen dem Objekt und dem Künstler befindet, nämlich die Schönheit der Atmosphäre."

(Claude Monet)

 

 

Abgeschlossene Ausstellungen:

 

seit 14.5.2022 Gruppenausstellung "Moor - Facettenreiche Ebenen" Das goldene Segel, Bad Zwischenahn

24.6.-4.9.2022 Eintelausstellung "Ocean" im Kapitelsaal der Stadt Bad Hersfeld (4500 Besucher; laut Aussage der Stadt die bestbesuchte Einzelausstellung seit Jahrzehnten) => 3D-Animation siehe unten

24.6.- 11.7.2021 Ausstellung Material und Farbe Städtische Galerie Bad Reichenhall

22.4.-.9.5.2021 Landschaft.Klima.Natur Ausstellung Städtische Galerie Bad Reichenhall

6.- 9. November 2020 Pop-Up ART FAIR Hamburg by #MeetFrida

Oktober 2020 City Art Week HAM by #MeetFrida

Juli/August 2020 Mitwirkung beim Kultursommer 2020 "Der andere Sommer" der Stadt Bad Hersfeld mit der Galerie im Grünen: Sommer, Sonne und Schmetterlinge

Juni/Juli 2020 Einzelausstellung "Open Gallery and Open Garden" in der Sir-Hanry.Gallery

Dezember 2019 bis April 2020: Galerie ARTBOX in St. Anton, Österreich

14. November bis 31. Dezember 2019 Gruppenausstellung im Kunstraum im Atlantik in München

25. Mai bis Oktober 2019: Einzelausstellung in Künstlerkolonie Ahrenshoop

18. Mai bis 16. Juni 2019: Einzelausstellung "Seelenlandschaften" im Wolfgang-Bonhage-MUSEUM in Korbach

5. April bis 19. Mai 2019: Einzelausstellung "Color and Sound of Nature" im Kapitelsaal Bad Hersfeld

15.3.19 Eröffnung Sir-Henry.Gallery in Bad Hersfeld

Ende Februar bis April 2019: Galerie ARTBOX in St. Anton, Österreich

August 2018: Einzelausstellung in der Schilde-Halle Bad Hersfeld

3D-Touren von Ausstellungen

 

Für diejenigen, die diese Ausstellungen nicht persönlich besuchen konnten, gibt es hier die Möglichkeit eines virtuellen 360° Rundgangs

 

Eintreten in die wunderbare Aussstellung "Ocean" im Sommer 2022 im Kapitelsaal der Satdt Bad Hersfeld

Treten Sie ein in den Kapitelsaal für eine 360° Tour durch die Ausstellung

"Color and Sound of Nature" im Kapitelsaal Bad Hersfeld:

 

Eintreten

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
copyright Gabriele Schäfer, Bad Hersfeld